Wärmepumpen und der Olymp Aluminium Heizkörper.

Wärmepumpen und Heizkörper

In Bezug auf Heizungserneuerung und Sanierungen kommt es oft zu einer Umrüstung auf eine Wärmepumpe. Leider tritt in diesem Moment oft das Argument des Installateurs auf, dass Heizkörper in Verbindung mit Wärmepumpen nicht geeignet sind und man lieber auf Fußbodenheizungen oder Ähnliches zurückgreifen sollte. Was hat es damit auf sich?


Das Geheimnis liegt in den niedrigen Vorlauftemperaturen.

Als Vorlauftemperaturen wird die Temperatur bezeichnet, die der Wärmeerzeuger (in dem Fall die Wärmepumpe) dem Heizkreis zuführt. Anders ausgedrückt: Welche Temperatur hat das Heizwasser, das durch die Rohre hin zum Heizkörper o.Ä. fließt. Wärmepumpen generieren im Allgemeinen bei weitem nicht so hohe Vorlauftemperaturen wie beispielsweise Holz- und Pelletkessel (oder auch Öl- und Gaskessel), weshalb ein Niedertemperatur-System zur Wärmeabgabe in den Räumen notwendig ist. Und genau hier setzt unser Alu Heizkörper ein!

Für den optimalen Einsatz des Olymp Aluminium Heizkörpers reichen 22 bis 35 °C Vorlauf aus! Der Werkstoff Aluminium und die spezielle Thermik-Bauweise bringen auch bei niederen Vorlauftemperaturen höchsten Wärmekomfort. Und dadurch ist er sogar besser für Wärmepumpen vorbereitet als jede Fußbodenheizung.

Wärme-Abgabesystem (im Raum)Vorlauftemperaturen
Olymp Alu Heizkörper22 – 35 °C
Fußbodenheizung25 – 60 °C
Wandheizung26 – 38 °C
Herkömmliche Heizkörper60 – 70 °C

Hinweis: Als besondere Bedingung bei der Förderung von Wärmepumpen (Raus aus Öl Förderprogramm vom Bund) ist außerdem unter Punkt 13 angeführt, dass die Vorlauftemperatur im Heizkreis 40°C nicht überschreiten darf. Ein weiteres Argument für den Olymp Aluminium Niedertemperatur Heizkörper!


Weitere interessante Aspekte.

KOSTEN: Durch die vorhin genannten sehr niedrigen Vorlauftemperaturen erhöht sich auch der gesamte Wirkungsgrad des Systems und im weiteren Sinnen sinkt der Energieverbrauch um ein Vielfaches. Also auf lange Sicht sparen Sie bares Geld beim Einsatz unseres Heizkörpers.

REAKTIONSZEIT: Energie sollte nur gezielt dann eingesetzt werden, wenn diese auch benötigt wird. Also braucht es besonders schnell reagierende Heizsysteme. Durch den geringen Wasserinhalt unserer Heizkörper, die durchdachte Bauweise und das Material Aluminium wird genau das realisiert (siehe Diagramm).

EXAKT REGELBAR: Der Olymp Aluminium Heizkörper kann mittels Raumregler wattgenau sowie gradgenau angesteuert werden und Sie verschwenden wiederum keine sinnlose Energie.

HEIZEN UND KÜHLEN: Der Olymp Aluminium Heizkörper eignet sich nicht nur perfekt zum Beheizen eines Raumes. In den Sommermonaten kann er – völlig geräuschlos und ohne Gebläse – zum Kühlen verwendet werden.


Weitere Artikel zum Thema:

Aus unserer Blogseite finden Sie zahlreiche weitere interessante Artikel und Beiträge zum Thema Wärmepumpen und Heizkörper.

>> Lesen Sie hier unseren Artikel über Wärmepumpen.

>> Lesen Sie hier unseren Artikel über Elektro-Heizkörper.

>> Lesen Sie hier unseren Ratgeber zu alternativen Energiesystemen.

Einen Kommentar schreiben